Thai Wake Park: Me Gustas

Bock auf Wakeboarden? Dann macht der Edit hier vom Thai Wake Park die Sehnsucht sicherlich noch heftiger.

“Me gustas” ist spanisch und heißt soviel wie “ich mag dich”. Trifft das hier auf die Crew, auf den Park oder ganz allgemein das Wakeboarden zu? Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.

Claudia Pagnini, Victor Salmon und die beiden Grant Brüder, Daniel und Bobby, hauen einen raus. Vom Thai Wake Park, denn dort sind die Jungs sowieso zuhause und auch die junge Italienerin verbringt schon einen Großteil des Winters in Bangkok um zu Wakeboarden. Bzw. im Fall von Victor wohl eher eine Mischung aus Wakeboarden und dem, was man mit einem Wakeboard anstellen kann, wenn man sich Bindung abschnallt 🧐

 

Nachdem das Reisen aktuell ja eher schwierig ist und nicht so viele Rider wie sonst ihren Winter in Thailand verbracht haben, mal wieder eine willkommene Abwechslung. Und ja: man sieht, dass sich beim Setup des TWP auch wieder einiges getan hat. Nice!


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /kunden/567993_87435/webseiten/shredthecable2018/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /kunden/567993_87435/webseiten/shredthecable2018/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/567993_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/567993_87435/webseiten/shredthecable2018/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52