Nur noch zwei Wochen bis zum Red Bull WakeDuel 2024

Red Bull WakeDuel 2024 am 313 Cable Park in Litauen steht vor der Tür, und das große Finale am 8. Juni wird live auf unserem YouTube-Kanal übertragen. Den genauen Zeitplan und die wichtigsten Infos vorab findest du in diesem Artikel.

Livestream-Termin und Uhrzeiten

Richtig gehört! Es gibt wieder einen Livestream bei uns, dieses Jahr direkt auf unserem YouTube-Kanal. Das wird definitiv eine der actionreichsten Übertragungen des europäischen Wakeboard-Sommers. Also, markier dir den Termin fett im Kalender und verabrede dich mit Freunden zum Public Viewing!

Hier die Eckdaten für Samstag, 08. Juni

Uhrzeit
13:30 Beginn Livestream
14:30 Pro Women Round 8 & 4
15:00 Pro Men Round 16, 8 & 4
17:00 Pro Women Finale
17:15 Pro Men Finale
18:00 Siegerehrung

Alle Uhrzeiten sind in mitteleuropäischer Sommerzeit (GMT +2) angegeben. Achtung: Die wenigsten Events laufen minutengenau nach Plan, also haltet euer Social Media im Blick, um eventuelle Änderungen mitzukriegen und so garantiert nichts zu verpassen.

Die Vorjahressieger Rivers Hedrick ...
... und Gavin Stuckey in Action

Gesetzte Fahrer

Aufgrund von Vorjahresleistung, Nachrückverfahren oder Wildcards haben sich folgende Fahrer bereits qualifiziert.

PRO MEN

Name Land
1 Dominik Hernler AUT
2 Ryan Peacock GBR
3 Trent Stuckey USA
4 Rien van der Pas GER
5 Joe Battleday GBR
6 Gavin Stuckey USA
7 Pedro Caldas BRA
8 Sebastian Dunn AUS
9 James Windsor AUS
10 Riley Dillon CAN
11 Benny Heatley AUS
12 Liam Peacock GBR
13 Albin Randow SWE
14 Alex Aulbach GER
15 Connor Lawton AUS
16 Timo Kapl AUT

PRO WOMEN

Name Land
1 Claudia Pagnini ITA
2 Rivers Hedrick USA
3 Mari-Liis Siimon EST
4 Maryh Rougier FRA
5 Salome Le Ly FRA
6 Nicole Regazzo ITA
7 Julia Lupij POL
8 Migle Praninskaite LIT
Da Silver Milpak nicht teilnehmen kann, geht seine Wildcard an Ryan Peacock
Ort des Geschehens: Der 313 Cable Park bei Palanga in Litauen in all seiner Schönheit

Qualifikation mit Ridern aus 12 Nationen

Für die restlichen Fahrer bedeutet das, dass sie sich im Vorlauf qualifizieren müssen – und die Konkurrenz ist nicht gerade klein. Bei den Männern gibt es eine bunte Mischung aus altbekannten Gesichtern wie Jules Charraud, Nico von Lerchenfeld, Felix Georgii und Dominik Gührs, aber auch talentierte Jungs der nächsten Generation wie Nils Ritzmann, Rudy Talboys und Max Milde sind dabei.

Bei den Frauen müssen sich unter anderem Katinka Buiting, Elena Bodi und Campbell Scarborough für das Finale qualifizieren. Übrigens wurde die Quali dieses Jahr um einen Tag nach vorne – auf Mittwoch den 05.06 – verschoben, um am Donnerstag Platz für ein neues Format zu lassen.

Best Air Trick Session

Wir sind sehr gespannt auf die neue „Best Air Trick Session“ am Donnerstagabend. Nach jahrelangem Fokus auf Rail Riding ist es cool, dass die Air Trick Session als Teil eines sehr rail-lastigen Contests zu sehen sein wird. Immerhin ist das Fliegen durch die Lüfte auch ein Teil, der Wakeboarden auszeichnet und für viele die erste Faszination war, die einen für den Sport begeistert hat.

Die Brexit Boys sorgen für Stimmung ...
... und die Zuschauer sind hyped. Red Bull WakeDuel at its best!

Ansonsten bleibt das Contest-Format wie man es aus den letzten Jahren kennt. Langeweile wird da sicherlich nicht aufkommen, daher solltest du das auf keinen Fall verpassen.

Wir freuen uns sehr auf die nächste Auflage von Red Bull WakeDuel und werden von hinter den Kulissen vor Ort berichten. Den Livestream-Link findest du rechtzeitig hier bei uns auf der Website. Stay tuned!

 

Fotos: Scowls & Dranginis